Freisprechen im EOS

Freisprechen im EOS

2020-08-03 Antennen Hardware Mobil Mod Technik 0

Das Thema Freisprechen im Auto beschäftigt uns Funkamateure momentan ja schon, zumal verschiedene Bundesländer unterschiedliche Regelungen bzgl. Kontrolle und Ausnahmeregelung getroffen haben. Das Saarland hält sich bis jetzt vornehm zurück und schweigt still, wer hierzulande also mit dem Mikrofon in der Hand erwischt wird, zahlt.

Aus diesem Grund habe ich bereits seit Monaten in meinem EOS eine recht praktikable Lösung im Einsatz, die sich auch sehr schnell in einem anderen Fahrzeug einsetzen lässt.

Als Transceiver ist bei mir das AnyTone AT-D878UV die erste Wahl, da es Bluetooth bereits eingebaut hat und mit einer Bluetooth-PTT geliefert wird. Über Bluetooth ist das 878 mit der Motorola Sonic Rider Freisprecheinrichtung verbunden, die bei mir an der Sonnenblende angeklemmt ist. Sitzt übrigens sehr fest. Das 878 selbst ist in einer Halterung an der Mittelkonsole befestigt, die sich aus einem Brodit Proclip angled mount für VW Eos und einer Albrecht QS 200 Funkgeräte-Halterung (leicht modifiziert) zusammensetzt. Als Antenne dient eine Diamond MR-77B 2m/70cm mit BNC-Stecker, die für die Fensterdurchführung leicht modifiziert wurde.

Das ganze Setup funktioniert soweit ganz gut, man sollte aber darauf achten, dass das Funkgerät nicht zu nah bei der Freisprecheinrichtung angebracht ist, da es durch FH-Einstrahlung zu einem unerwünschten und für QSO-Partner nervenden Echo-Effekt kommen kann. Die Modulation bei der Gegenstelle ist jetzt nicht unbedingt HiFi-Verdächtig, aber für die kurzen QSO´s zwischen QTH und QRL völlig ausreichen.

 

vy 73 de Ralf, DO1RLF…

 

#DO1RLF #Amateurfunk