Gedanken über die Zukunft des Amateurfunks

Gedanken über die Zukunft des Amateurfunks

2020-07-12 Allgemein 0
Wenn es um vermeintlich neue Technologien im Amateurfunk geht, höre ich immer wieder die Frage „Was hat das mit Amateurfunk zu tun“. Persönlich stelle ich mir lieber die Frage „Wie kann ich das für den Amateurfunk nutzen“.
 
Das scheint manchmal ein Generationen-Problem zu sein, manchmal ein Lizenz-Klassen-Problem und manchmal auch nur Engstirnigkeit. Es ist halt schwierig, alle unter einen Hut zu bringen, wenn man sich die Vielfalt unseres Hobbies mal ansieht.
 
Erschwerend hinzu kommt der Umstand, dass so mancher OM lieber eine Braunche Röhre leert, als junge Menschen den Amateurfunk zu lehren. Man ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Es ist auch einfacher, das Internet zu verteufeln, als das eigene Hobby attraktiver zu gestalten. Manchmal könnte man den Eindruck gewinnen, dass das so gewollt ist, dass mit dem letzen OM der alten Garde der Amateurfunk aussterben muss.
 
Glücklicherweise denken nicht alle YL´s und OM´s so, weshalb es auch immer wieder Spaß macht, aktiv zu werden und neue wie alte Sachen auszuprobieren. Der Blick über den Tellerrand, um den eigenen Horizont zu erweitern, unterliegt hier ausnahmsweise mal nicht den HF-Ausbreitungsbedingungen, sondern lediglich der Trägheit des inneren Schweinehunds. Auch ich kämpfe mit meinem immer wieder aufs neue…

 

vy 73 de Ralf, DO1RLF…

 

#DO1RLF #Amateurfunk